browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Etappe 6 – ein Geschenk

Posted by on March 31, 2012

Das Ziel in Lourendsford ist schon fast greifbar! Heute starteten wir bei Sonnenschein und frischen Temperaturen (8Grad) zu einer etwas verkürzten Etappe. Es wurde entschieden, auf einige verschlammte Abschnitte zu verzichten (gute Entscheidung!). Am Start ging es einmal mehr extrem schnell ab. Silvan stürmte voll mit und Ruben musste schauen, dass er ihn nicht aus den Augen verlor. Wie beflügelt von den kühlen Temperaturen rasten die beiden die langen Berge hoch und überholten Team für Team. Im Vergleich zu den beiden vorherigen Tagen wurde ein richtiges Rennen gefahren – und das machte richtig Spass! Die Abfahrten wurden eher defensiv gefahren – Rubens schlechte Erfahrungen am Grönlandberg waren ein Grund dafür. Ausserdem wollten sie auch keine zeitaufwaendige Panne riskieren! Nach der Abfahrt warteten rund 20 Km trockene(!) Singletrails, welche in mit voller Geschwindigkeit gefahren werden konnten.

Auch Bärbel und Eva lief es gut und auch sie genossen die fantastischen Singletrails. Sie befinden sich zur Zeit auf Platz 290 im Gesamtklassement!

bike4life.ch – Ladies: 6:23:54, 284 in GC
bike4life.ch – Men: 4:40:22, 34. in GC (!)

Comments are closed.